Brancheninteressen durchsetzen

Der BFW Bayern ist die Schnittstelle zwischen Politik, Verwaltung, Wissenschaft und der Immobilienwirtschaft in Bayern. Wir sind das Sprachrohr, das konzentriert und an den richtigen Stellen das Praxiswissen und die Meinung unserer Mitglieder artikuliert.

Durch Politik und Netzwerk stärken wir die Branche – in unseren Veranstaltungen zeigen wir die Themen von heute und morgen auf. Für unsere Mitglieder sind wir vorausschauender Dienstleister.

Unser Landesverband engagiert sich in vielerlei Hinsicht für seine über 230 Mitglieder und verbundenen Unternehmen. Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr über den BFW Bayern.

  • Pressemitteilungen

    Quo vadis, Immobiliensteuern? Steuerforum des BFW gibt Perspektiven für 2019
    In der Immobilienbranche herrscht insbesondere bei steuerrechtlichen Themen viel Klärungsbedarf. Das zeigt nicht zuletzt die lange Tradition des Berliner Steuerforums, das der BFW vor über dreißig Jahren etabliert hat. Beim gestrigen Steuerforum im Berliner Unternehmenssitz von MAZARS standen vor allem die Reformen zur Grunderwerbsteuer und Grundsteuer im Fokus der Präsentationen und Diskussionen von rund sechzig Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung.
    23. November 2018 mehr
  • Pressemitteilungen

    BFW-Analyse zur Grundsteuer-Reform: Scholz-Modell löst kein einziges Versprechen ein
    „Bei den Plänen von Bundesfinanzminister Scholz für ein mietenbasiertes Grundsteuer-Modell gibt es fast nur Verlierer. Die Versprechen einer aufkommensneutralen und transparenten Reform werden nicht eingelöst. Dabei muss auch bei der Grundsteuer gelten: Alles Richtungsweisende ist einfach!“ sagte BFW-Präsident Andreas Ibel im Vorfeld des heutigen Treffens des Bundesfinanzministers und der Länderfinanzministern.
    14. Januar 2019 mehr