Sinkende Baugenehmigungen: Jetzt sind die Kommunen in der Verantwortung

Im Zuge der aktuellen Baugenehmigungszahlen des Statistischen Bundesamts fordert BFW-Präsident Andreas Ibel eine Vereinfachung und Beschleunigung der Planungs-und Genehmigungsverfahren. Im ersten Halbjahr 2019 wurde der Bau von 164.000 Wohnungen genehmigt, was einem Rückgang um 2,3% zum Vorjahreszeitraum entspricht. In neu zu errichtenden Wohnungen sanken die Baugenehmigungen um 3,1 %, wobei die Baugenehmigungen im Geschosswohnungsbau um 3,2% zurückgingen.

 

Pressemitteilung zu den aktuellen Baugenehmigungszahlen des Statistischen Bundesamts

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag: